5.000 Euro für Ortsvereine

Große Freude herrschte beim Bienenzuchtverein Großkarolinenfeld, als bekannt wurde, dass sich die Raiffeisenbank Tattenhausen-Großkarolinenfeld eG mit 2.500 Euro Spende an der Errichtung eines Lehrbienenstandes beteiligt. Der Lehrbienenstand dient dem Verein hauptsächlich zur Schulung von Neuimkern.

Gefreut hat sich auch die Ökumenische Nachbarschaftshilfe, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert, über 2.500 Euro für erforderliche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter um die gesetzlichen Erfordernisse erfüllen zu können.

„Als Bank vor Ort ist es uns eine Ehre und eine Pflicht uns für Ökologie und Soziales in der Gemeinde einzusetzen.“ so Vorstand Wolfgang Strasser.
Auch Bürgermeister Bernd Fessler bedankte sich für die Großzügigkeit bei der Bank.

Von links: Werner Strasser (Vorstand Raiffeisenbank), Lilo Wallner und Marianne Dußmann (Nachbarschaftshilfe), Andreas Sollinger und Johann Mayer (Bienenzuchtverein), Bernd Fessler (Bürgermeister), Wolfgang Strasser (Vorstand Bank)